1Z053
Telefunken zender ontvanger FUG 7B (Duitsland)

klik voor grotere foto

klik voor grotere foto

klik voor grotere foto

klik voor grotere foto

Zeer goede staat, sets zijn globaal getest, gebruiks sporen kunnen afwijken van de foto,s.

Afmeting 22 cm breed, 35 cm diep en 11 cm hoog, totaal gewicht 12 kg

 

Bei diesem Gerät handelt es sich um ein 4-Meter-Band Funkgerät der Firma SEL. Es ist der Klassiker unter den BOS Funkgeräten.

Das Gerät ist voll transistorisiert. Es verfügt über 120 schaltbare Kanäle im Ober- und Unterband (Kanäle 400 bis 519) mit einem Kanalraster von 20 kHz. Das Gerät kann sowohl im Wechsel- wie auch im Gegensprechen betrieben werden. Auch verfügt das Gerät über die Möglichkeit, mittels der Rs1-Schaltung eine kleine Relaisstelle aufzubauen. Um nicht versehentlich den Betriebsartenschalter auf Rs1 zu stellen, hat das Gerät rechts unter dem Schalter einen kleinen Druckknopf, der nach Drücken erst die Schalterstellung Rs1 freigab. Mittels eines Relaisstellenzusatzes konnten auch Rs2-Schaltungen durchgeführt werden.

Die Sendeleistung war von 3 auf 10 Watt umschaltbar. Auch konnte ein Außenlautsprechen besprochen werden, wenn ein entsprechendes Verstärkermodul angeschlossen war. Eine Fernbedienung ließ sich ebenfalls anschließen. Probleme gab es häufig mit dem Schalter Ort/Fern, da hierüber die Fernbedienung eingeschaltet wurde. War jedoch keine Fernbedienung angeschlossen und das Gerät stand auf Fern, so funktionierte nichts mehr, da darüber das Gerät praktisch ausgeschaltet wurde.

Die Firma Telefunken entwickelte das Gerät zu einer modernen Synthesizer-Ausführung weiter. Bei der ersten Geräteserie der Synthesizer-Ausführung waren für das Ober- und Unter-Band je eine eigene Senderendstufe vorhanden, die zuletzt gebaute Serie kam dagegen mit einer Senderendstufe aus. Bei der Synthesizer-Ausführung war das Bedienteil abnehmbar und das dann lediglich ca. 4 cm dicke Bedienteil konnte so abgesetzt vom Sende-/Empfangsgerät betrieben werden. Somit wurden alle Funktionen des 7b fernbedienbar. Es handelt sich praktisch um den direkten Vorgänger der FuG 8a/b-Familie. Kurioserweise wurden für diese überarbeiteten Versionen keine neuen Zulassungsnummern erteilt. Der Unterschied zu dem weitaus häufiger vertretenem FuG 7b ohne abnehmbarem Bedienteil ist bei den beiden folgenden Bildern deutlich zu sehen.

Auffällig hier die Verschlüsse neben der Fernbedienungsbuchse bzw. dem Schalter 3W / 10W / V.


land van herkomst: Duitsland
 
prijs 89,95

Aantal: